Selbstfahrer: eigenständig und sicher unterwegs

mobilcenter von rotz gmbh

Rückruf Service

Lassen Sie sich zurückrufen!

Für weitergehende Informationen zu unseren Dienstleistungen / Produkten oder eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung. Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und einer unserer Mitarbeiter ruft Sie so schnell wie möglich zurück.




Gas- und Bremssteuerung mit Handbedienung!

Carospeed

mobilcenter von rotz gmbh

CAROSPEED und CAROSPEED E sind eine Gas- und Bremssteuerung, die dem Fahrer, der keine Pedale betätigen kann, das richtige Fahrgefühl vermitteln. Gas- und Bremsfunktionen werden an einen Hebel übertragen, der sich neben dem Fahrersitz befindet.

Lernen Sie uns besser kennen!

Das Team vom Mobilcenter von Rotz

mobilcenter von rotz gmbh

Das sind die Menschen hinter unserem Unternehmen: Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen und finden Sie direkt die Kontaktdaten für Ihre Ansprechperson. Wir freuen uns auf Sie.

Rollstuhlverladesystem Rampen!

Mini/Medi/Maxi Z-Rampen

mobilcenter von rotz gmbh

Die Z-Rampen haben hohe Ränder an der Aussenseite und tiefe Ränder an der Innenseite, was sie vor allem für den Einsatz von Elektro-Rollstühlen mit geringer Bodenfreiheit empfiehlt.

Selbstfahrer: Das mobilcenter von rotz macht Sie mobil

Damit Menschen mit einer Behinderung wieder selbst Autofahren können, muss der PKW individuell auf die entsprechenden Bedürfnisse angepasst werden. Selbstfahrer erhalten ein grosses Mass an Mobilität und Selbstständigkeit zurück. Für Umbauten zum Behindertenfahrzeug wenden Sie sich an den Spezialisten: Das mobilcenter von rotz rüstet Autos gern mit kundenorientierten Lösungen für Selbstfahrer auf.

Selbstfahrer: unsere Brems- und Gassysteme

Im Bereich Bremsen und Gas stehen für Selbstfahrer vier verschiedene Varianten zur Auswahl. Bei Carospeed handelt es sich um einen Hebel, der rechts vom Fahrersitz montiert wird und die Gas- und Bremsfunktionen an den Motor übermittelt. Der Selbstfahrer beschleunigt das Auto durch Rückwärtsziehen und bremst durch Vorwärtsdrücken ab. Standardmässig verfügt der Hebel über eine Arretierung, die den Wagen ruhig hält, während die Hand zum Schalthebel, zur Handbremse oder zu anderen Bedienelementen wechselt. Der Carospeed E bietet noch weitere Annehmlichkeiten für Selbstfahrer wie einen elektrischen Regler für den Tempomat, die Feststellbremse, Blinker, Warnblinker, Scheibenwischer, Hupe und für das Licht. Je nach Anforderung kann der Knauf des Hebels mit anderen Griffen ausgestattet werden. Eine Alternative für Selbstfahrer ist der Gasring, der parallel hinter dem Lenkrad verläuft. Er beeinflusst das Tempo ebenfalls durch Stossen und Ziehen, indem er die Gasfunktion elektronisch auf den Motor überträgt. Er wird häufig mit einer Stoss-Betriebsbremse kombiniert und eignet sich insbesondere für Selbstfahrer, die beide Hände am Lenkrad behalten möchten. Bei der dritten Umbauvariante handelt es sich um eine altbewährte Methode für Selbstfahrer, bei der das Gas- und Bremspedal mit einem Doppelhebel verbunden werden, der rechts und links vom Steuerrad endet. Die Bewegungen am Hebel bewegen das jeweilige Pedal. Für Selbstfahrer, die kein Handgas benötigen, gibt es ein zusätzliches, ausklappbares Gaspedal, das wir links vom Bremspedal anbringen.

Selbstfahrer: unsere Lenkhilfen

Für Selbstfahrer gibt es verschiedene Formen von Lenkhilfen, die die Stabilität der Hand erhöhen und das Kurbeln erleichtern. Alle unsere Systeme lassen sich dank einer Schnellverriegelung rasch und einfach entfernen, damit sie andere Nutzer des Wagens nicht stören. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Lenkknöpfen und -hilfen für Selbstfahrer je nach Behinderung. Der Knauf wird von der Hand umschlossen, während die verschiedenen Griffe zusätzlich das Handgelenk stützen und für Tetraplegiker geeignet sind. Sollte der Selbstfahrer nicht genügend Kraft zum Steuern haben, erhöhen wir zudem die Unterstützung durch die Servolenkung.

Selbstfahrer: der Einstieg

Den Einstieg ins Auto vereinfachen wir für Selbstfahrer mit Schwenk- und/oder Hebeplattformen, die den Sitz nach aussen rotieren und sich nach dem Platznehmen einfach nach innen drehen lassen. Alternativ hebt ein Lift Behinderte problemlos vom Rollstuhl direkt in den Wagen. Mehr Platz erhalten Selbstfahrer für dieses Unterfangen durch den Umbau der Klapptüren auf Schiebetüren. Mit der Installation von einem Verladesystem findet auch der Rollstuhl schnell und unkompliziert seinen Platz. Dieser wird gefaltet und je nach Modell hinter dem Fahrersitz oder im Kofferraum verstaut.

Werden Sie zum Selbstfahrer mit dem mobilcenter von rotz

Lassen Sie sich zu unseren Selbstfahrer-Massnahmen persönlich beraten, damit wir auch für Sie eine individuelle Lösung finden. Mit viel Erfahrung, umfassendem Know-how und innovativen Ideen erfüllen wir höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards. Wir machen Sie zum Selbstfahrer – kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich und lassen Sie sich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Senden Sie uns eine E-Mail

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.